Termine Abendvorstellungen

 

Oktober 2019

November 2019

Dezember 2019


Preise

Theaterabend: 18,00 € | 15,00 € erm.

Ermäßigung:
Für Kleingruppen ab 10 Personen und Menschen mit Studierendenausweis, Bielefeldpass oder Behindertenausweis


Bielefelder Kulturöffner:
Menschen mit einem Bielefeld-Pass bekommen auch ermäßigte Eintrittskarten über den Kulturöffner.
Weitere Infos unter: www.kulturoeffner.de


Freizeitblock.de | Schlemmerblock.de:
Gutscheine von Freizeitblock.de und Schlemmerblock.de sind nur bei unseren Kindervorstellungen einlösbar. Die Gutscheine gelten nicht an
- Tagen und sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

 

Thumbnail Image 1

Bei uns zu Gast: Knall auf Fall | Bielefeld

Impro aus der Handtasche

Knall auf Fall, Bielefelds bekannte Improtheatergruppe, überrascht mit absurden und unmöglichen Geschichten. Gemeinsam mit dem Publikum wird eingezählt und den Darstellern bleiben 5 Sekunden, um Geschichten zu ersinnen, die noch nicht geschrieben sind. Improvisationstheater lebt von den Zuschauern. Sie geben den Darstellern Ideen und Vorgaben für die Szenen und vor ihren Augen entstehen Geschichten aus dem Stegreif. Jede Ge- schichte ist eine Premiere und es wird gesungen, getanzt, gereimt und vor allen Dingen improvisiert nach dem Motto: ”Nichts ist sicher – alles ist erlaubt.“

Dauer 120 Minuten incl. Pause

Karten gibt es ausschließlich unter: www.impro-knallauffall.de

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturpunkt Skala e.V.

Preise:
Normal: 10,00 € | Vorbestellt/Ermäßigt: 8,00 €

 

Fr 04. Oktober | 20:00 Uhr

Thumbnail Image 1

Bei uns zu Gast: Peter Maggraf | Melle

Holzgeflüster

Holz mit allen Sinnen erleben können, ist ein Anliegen des Meller Holzbildhauers Peter Marggraf. Unter den Händen des renommierten Künstlers entstehen Skulpturen aus heimischen Hölzern, die verzaubern und zum Berühren einladen. Ob Feen, Elfen, Fabelwesen oder abstrakte Werke, Peter Marggraf haucht den Hölzern ein neues Leben ein. Wir freuen uns einige Kunstwerke in einer Ausstellung präsentieren zu können, und wer sich an den geschwungenen energievollen Formen nicht sattsehen kann, reist einfach mal in das benachbarte Melle- Riemsloh. Denn dort bietet der geborene Bielefelder seit vielen Jahren Workshops an oder lädt zu einem entspannten Besuch in seinem Skulpturengarten ein. Hier präsentieren sich Kunst und Natur in einer Symbiose, die den Betrachter ein Stück weit den Alltag vergessen lässt.

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturpunkt Skala e.V.

Ausstellungseröffnung

Eintritt frei

 

Sa 12. Oktober | 19:00 Uhr